Startseite » Veranstaltungen » „Ich bin keine Küche.“ – Literarischer Salon [Frankfurt liest ein Buch]

„Ich bin keine Küche.“ – Literarischer Salon [Frankfurt liest ein Buch]

"Ich bin keine Küche." – Literarischer Salon [Frankfurt liest ein Buch]

Wann

27. April 2024    
18:00 - 21:00

Buchungen

Buchungen geschlossen

Wo

Margarete
Braubachstraße 18-22, Frankfurt am Main, Hessen, 60313

Veranstaltungstyp

»Ich bin keine Küche« Margarete Schütte-Lihotzky

Vom Aufbruch der Frauen in die Freiheit bis ins 21. Jahrhundert
Literarischer Salon & 3-Gang-Menü

„Ich bin keine Küche“, erboste sich Margarete Schütte-Lihotzky einst über die damit verbundene Reduzierung ihres Schaffens auf den Entwurf der „Frankfurter Küche“, der sie international bekannt machte. Sie war eine der ersten Frauen, die Anfang des 20. Jahrhunderts in Österreich Architektur studierte und den Beruf dort auch ausübte. Unter dem Leiter des Hochbauamtes der Stadt Frankfurt am Main, Ernst May, entwickelte sie 1926 auf den Grundlagen der „Griff- und Schrittersparnis“ den Prototyp der modernen Einbauküche, um den Frauen die Arbeit zu erleichtern.
Sie ist eine der Figuren, die Florian Wacker in seinem Roman „Zebras im Schnee“ vorstellt. Die Flaneure in der Großstadt werden durch das Auge der Kamera wahrgenommen und die Rolle der Frau findet sich in kontroversen Stilrichtungen wieder.
Margarete Schütte-Lihotzky ist Namensgeberin des Restaurants. Daher liest die Frankfurter Stadtführerei hier Passagen aus dem Roman vor, die die Rolle von Frauen in den Berufsständen Fotografie, Architektur und Design in den 20er Jahren thematisieren. Begleitet werden die Passagen von einem 3-Gänge-Menü in Anlehnung an diese Zeit. Im Anschluss an die Lesung stellen drei zeitgenössische Vertreterinnen aus den genannten Berufen ihre Eindrücke der aktuellen Situation dar.

Es darf gerne mit den Gästen des Podiums beim literarischen Salon diskutiert werden.

Logo von Frankfurt liest ein Buch. Buch-Titel "Zebras im Schnee" von Florian Wacker

Eine Veranstaltung im Rahmen von Frankfurt liest ein Buch 2024: Florian Wacker: Zebras im Schnee (Berlin Verlag).
Das gesamte Programm (Montag, 22. April, bis Sonntag, 5. Mai2024) finden Sie hier: https://www.frankfurt-liest-ein-buch.de

Veranstalter: Frankfurter Stadtführerei

Konzept und Idee:
Mikael GB Horstman, Calogera von Auw, Birgit Jaretz (die Literatur-Flaneure der Frankfurter STADTFÜHREREI)

Mit:
Mikael GB Horstman, Calogera von Auw, Rita Pfahls (Frankfurter STADTFÜHREREI)
Beatrice Weineck (Fotografin), Edith Dörken (Architektin), Judith Augustin (Designerin)
und dem Team des Restaurant Margarete

Ort:
Margarete Restaurant, Frankfurt-Altstadt

Buchungen

Billetts

Du musst dich anmelden oder registrieren, um eine Buchung vorzunehmen zu können.